Kurzmeldungen 45. Woche 2019

Straßenbau und Hochwasserschutz in Lübben

Der erste Teilabschnitt zur Sanierung der Bundesstraße B 87 in Lübben (Spreewald) ist fertiggestellt. Zwischen der Brücke über die Spree bis zum Parkplatz in Höhe des Landratsamts wurden die Fahrbahn erneuert sowie gemeinsame Geh- und Radwege gebaut. Im Auftrag der Stadtentwässerung Lübben wurden die Schmutzwasserkanäle saniert. Insgesamt hat die 350 Meter lange Ausbaustrecke 1,6 Millionen Euro gekostet, der Bund investierte 900000 Euro, die Stadt Lübben 700000 Euro. Mit dem nächsten Bauabschnitt, der im kommenden Jahr beginnt, wird die Brücke über den Umflutkanal erneuert. Das dient auch dem Hochwasserschutz in Lübben. RED

Die Stars von morgen

Wer wird die nächste Film-Entdeckung? Am 8. und 9. November 2019 kommt Deutschlands größter TV- und Filmproduzent UFA zwischen 14 und 20 Uhr mit seiner Live-Casting-Tour, der UFA Talentbase, ins A10 Center Wildau. Dabei werden vorrangig Komparsen für die RTL-Erfolgsserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gesucht. Schauspielerin Anne Menden alias Emily Höfer wird live vor Ort Tipps und Tricks verraten sowie Autogramme geben. Sie wird mit einigen ausgewählten Talenten auch eine Rolle spielen. Wer mitmachen möchte, kann sein Können vor der Videokamera unter Beweis stellen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Für diejenigen, die doch lieber hinter die Kamera möchten, informieren Profis der UFA über spannende Job-Möglichkeiten. Das Casting ist kostenlos. Auch Zuschauer sind willkommen. RED

Lehrreiches Martinsfeuer

Gemütlichkeit wird es am 9. November beim Martinsfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Eichwalde geben. Dabei besteht für die Besucher auch die Möglichkeit, die Kameraden direkt vor Ort alles zu

fragen, was sie über das Feuerlöschen schon immer wissen wollten. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr berichten gern über ihre Arbeit und wollen vor allem auch den Kindern vermitteln, dass die Feuerwehr weit mehr als nur ein spannendes Hobby ist. Ab 16 Uhr geht es am Feuerwehrhaus in der Goethestraße los. Auch für Unterhaltung sowie Speis und Trank ist gesorgt. RED

Welches Hausmittel hilft?

Jeden Montag findet im Mehrgenerationenhaus Kleeblatt Bestensee, Waldstrasse 33, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ein Eltern-Kind-Café statt. Hier können sich Eltern mit Kindern in entspannter Atmosphäre treffen und austauschen. Immer mal wieder werden auch gemeinsame Aktivitäten oder Gesprächsrunden zu ausgewählten Themen angeboten – so zum Beispiel zu Kinderkrankheiten, Hausmitteln und Impfungen. Dazu gibt am 18. November die gelernte Kinderkrankenschwester Frau Bona vom „Gelben Pflaster“ Tipps und beantwortet konkrete Fragen rund um’s Thema. Weitere Informationen gibt es bei Bedarf unter der Tel.: 033763/22554. RED

Geschichten vom Männerchor Zeuthen

Ein interessanter Rückblick auf die Geschichte des Männerchores Zeuthen e. V. von 1949 bis zur heutigen Zeit wird am Sonntag, 10. November, 10 Uhr im Bürgerhaus Zeuthen geboten. Die Chorchronistin Jutta Schiersch stellt in Wort und Bild die Entwicklung des Chores dar. Chorgesang und angebotene Getränke lockern den Vortrag auf. Der Eintritt ist frei.RED

I love Mathe

Der 12. November ist „I-love-Mathe-Tag“. Diesen Aktionstag hat der Nachhilfeanbieter Studienkreis ins Leben gerufen, um zu signalisieren, dass die Mathematik besser ist als ihr Ruf. Mathematik ist das Fach, das Schülerinnen und Schülern am häufigsten Probleme bereitet. Deshalb lädt der Studienkreis in Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße 8 vom 11. bis 22. November Kinder, Jugendliche und ihre Eltern zu speziellen Beratungswochen zum Nachhilfefach Nummer 1 ein. Gleichzeitig stellt das Nachhilfeinstitut ein kostenloses Mathepaket online zur Verfügung. Unter studienkreis.de/mathehilfe sind viele Übungsaufgaben und Lernvideos zu wichtigen Themen bis zur zehnten Klasse zu finden. Unter ilovemathe.de hat das Institut zudem viel Unterhaltsames, Witziges und Wissenswertes aus der Welt der Zahlen, Formeln und Funktionen zusammengestellt. RED

Filmfest in KW

In dieser Woche findet in Königs Wusterhausen das Kinderfilmfest statt. Neben Vorstellungen für Schul- und Kita-Gruppen gibt es auch öffentliche Veranstaltungen. Am Donnerstag, 7. November wird um 17 Uhr der Jugendfilm „Das schönste Mädchen der Welt“ für Jugendliche ab der 8. Klasse im Audimax der Fachhochschule für Finanzen, Schillerstraße 6, gezeigt. Der Unkostenbeitrag beträgt 1 Euro. Ebenfalls für 1 Euro gibt es am Sonnabend, 9. November, zum Abschluss des Kinderfilmfests um 10 Uhr die Möglichkeit, sich mit der ganzen Familie im Kino „Capitol“ den Film „Mein Lotta-Leben“ anzusehen. RED