Kurzmeldungen

Mit Pauken und Trompeten ins Jubiläumsjahr

Königs Wusterhausen startet am Sonnabend, 4. Januar mit Pauken und Trompeten in sein Jubiläumsjahr. Um 15 Uhr werden fünf Schützenvereine und die Langen Kerls des Vereins Potsdamer Riesengarde Lange Kerls e.V. vom Schloss zum Kirchplatz ziehen, wo sie mit Fanfaren und Salutschüssen das Festjahr aus Anlass der 750jährigen Ortsgeschichte offiziell eröffnen. Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. und sein Gefolge geben sich natürlich ebenfalls die Ehre. An der Bühne am Kirchplatz können sich die Königs Wusterhausener und ihre Gäste bei Live-Musik und weiteren Programmpunkten auf das ereignisreiche Jahr einstimmen. Außerdem erfreuen Gaukler die Besucher mit ihren Kunststücken. Ein gastronomisches Angebot sorgt für das leibliche Wohl. RED

Dahme-Radweg bewirbt sich als beste Flusstour

Auch für 2019 kürt das Bike&Travel Magazin aus Baden-Baden die beliebtesten Radreisen in verschiedenen Kategorien. Für den aktuellen Bike&Travel Award ist auch eine Route im Landkreis Dahme-Spreewald nominiert. In der Rubrik „Die besten Flussradtouren“ kann man für „Radfahren an Spree und Dahme“ abstimmen. Es ist ein Leservoting, wobei jeder die Chance hat, einen Preis im Wert von maximal 1500 Euro zu gewinnen. Unter www.msv-medien.de kann man sein Stimme abgeben und dabei gleichzweitig Werbung für die Region der Dahme-Seen machen. RED

Pfandflaschen für guten Zweck

Mit mehr als 150 Projekten engagiert sich die Berliner Flughafengesellschaft in der Hauptstadtregion. Allein durch die Aktion „Spende Dein Pfand“ konnten seit Frühjahr 2017 mehr als 600000 Euro gesammelt werden, die ausschließlich der Berliner Tafel zugutekommen. Darüber hinaus unterstützt die Flughafengesellschaft Vereine, Bildungseinrichtungen, Kitas und ehrenamtliche Initiativen jährlich mit einem sechsstelligen Betrag. Die meisten Projekte, mehr als 100, befinden sich in Brandenburg. RED