„Lasst uns das Kindlein wiegen“

Traditionelles Weihnachtskonzert in der Kreuzkirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Königs Wusterhausen lädt auch in diesem Jahr wieder zu ihren traditionellen Weihnachtskonzerten die Kreuzkirche ein. Am Samstag, dem 16. Dezember 2017 findet jeweils um 16:00 Uhr und um 18:00 Uhr eine Advents – und Weihnachtsmusik mit der Instrumentalgruppe und dem Chor des  Friedrich -Wilhelm – Gymnasiums, dem katholischen Chor der St. Elisabethgemeinde, dem Posaunenchor und der Kantorei der evangelischen Kirchengemeinde statt. Alljährlich ist diese  Veranstaltung ein ganz besonderes musikalisches Ereignis, denn Menschen aller Generationen singen und spielen gemeinsam mit großer Musizierfreude weihnachtliche Lieder und Instrumentalwerke aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne bis hin zu Gospel.

Kantorin Christiane Scheetz spielt am Sonntag, dem 17. Dezember 2017 um 15 Uhr in der Kreuzkirche eine „Orgelmusik bei Kerzenschein“. Es erklingen festliche Orgelwerke, wie das Präludium in C-Dur von Johann Sebastian Bach und Präludium und Fuge in d – Moll von Vincent Lübeck. Außerdem können die Zuhörer  während der abwechslungsreichen Variationen des volkstümlichen Weihnachtsliedes „Lasst uns das Kindlein wiegen“ von Franz Xaver Murschhauser die facettenreichen Klänge der Ahrend-Orgel wahrnehmen. Mit einer Pastorale von Andrea Basili sowie einem Weihnachtsmarsch und einem Tambourin von Guillaume Lasceux  unternimmt die Organistin einen musikalischen Ausflug in das weihnachtliche Italien und Frankreich.

Der Eintritt für alle Konzerte ist frei.

PI

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.