Lernort Krankenhaus

Auszubildende berichten beim Zukunftstag in den Krankenhäusern des Klinikums Dahme-Spreewald über ihre Erfahrungen in der Lehre. Foto: Klinikum Dahme-Spreewald

Teenager informieren sich beim Zukunftstag 2020
über Berufe im Gesundheitswesen

Zukunftstag ist Schnuppertag – am 26. März 2020 werden Jungen und Mädchen wie in den Jahren zuvor einen besonderen Schultag erleben. Mehr als fünfzig Schülerinnen und Schüler werden im Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen oder in der Spreewaldklinik in Lübben zu Gast sein, um Berufe im Gesundheitswesen kennen zu lernen. Sie besuchen verschiedene Abteilungen und erfahren, welche Arbeitsgebiete es in einem Krankenhaus gibt. Das Klinikum Dahme-Spreewald bildet nicht nur in der Pflege aus, sondern im Verbund mit anderen Einrichtungen auch Hebammen oder Physiotherapeuten.

Wer Arzt werden will, hat in unterschiedlichen Abteilungen die Möglichkeit für eine Facharztausbildung. Überraschend ist für die Sieben- bis Zehntklässler, dass nicht nur Ärzte und Pflegepersonal hier arbeiten. Spannend im Gesundheitswesen sind auch Medizinisch-Technische Assistenzberufe oder Verwaltungsberufe. Die Praxisanleiterinnen, die später den Pflege-Auszubildenden zur Seite stehen, lassen sich jedes Jahr ein buntes Programm einfallen, um den Zukunftstag abwechslungsreich zu gestalten. Jedes Jahr entdecken nicht Wenige, dass das Gesundheitswesen attraktive Berufsperspektiven bietet und nutzen ein Schülerpraktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Freiwilligendienst, um diesem Wunschberuf mitten im Leben mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten näher zu kommen.

Die Fachkräfte von morgen und übermorgen erleben beim Zukunftstag viel Abwechslung und praktische Übungen. Die Praxisanleiterinnen und Auszubildende in der Pflege haben Zeit, Fragen zu den verschiedenen Berufen im Krankenhaus zu beantworten. Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann heißt der international anerkannte Abschluss für alle, die ab 2020 ihre Ausbildung beginnen. Hoch motiviert beteiligen sich Auszubildende am jährlichen Bundeswettbewerb „Bester Auszubildender in der Kranken- und Altenpflege“. Schon mehrfach erreichten sie unter mehr als zehntausend Bewerbern die vorderen Plätze und zuletzt einen Sonderpreis. Manch heutiger Auszubildender am Klinikum Dahme-Spreewald hatte vor einigen Jahren bei einem Zukunftstag erste Eindrücke gewonnen und dann die Schulzeit mit dem Ziel abgeschlossen, hier einen abwechslungsreichen Beruf zu erlernen. Im Internet sind viele Informationen und Bilder zur Bewerbung und zur Ausbildung zu finden: www.gesundheitsakademie-kds.de.

RED / PI Klinikum Dahme-­Spreewald