LESERBRIEF: Freudentränen auf dem Parkplatz

Voller Vorfreude und Ungeduld warten derzeit Gasteltern in Lübben und Umgebung auf ihre kleinen Besucher aus Weißrussland. Alte wie neue Gastgeber unterstützen unseren Lübbener Kinderhilfsverein für Tschernobyl e.V. bei der diesjährigen Ferienbetreuung von Mädchen und Jungen, die noch heute unter den Folgen der Reaktorkatastrophe im April 1986 leiden. Dafür möchten wir uns schon jetzt recht herzlich bedanken.  In gut einer Woche erwarten wir wieder 32 Waisen und Halbwaisen aus Belarus, die fast einen ganzen Monat lang bei ihren Gastfamilien leben werden. Für unsere Gastkinder sind in der Zeit vom 26. Juli bis 20. August von unserem Vorstand zahlreiche Ausflüge geplant worden – so zum Beispiel zum Filmpark Potsdam-Babelsberg, ins Tropical Island, zum Haus des Waldes Gräbendorf, ins Bambooland A 10 Center Wildau und vieles mehr. In der letzten Woche veranstalten wir ein Feriencamp. Dies alles ist nur möglich, weil uns Sponsoren unterstützen. Auch dafür im Vorhinein ein Dankeschön. Und so werden nun unsere Gasteltern, viele Helfer und Unterstützer am 26. Juli in Lübben auf dem Parkplatz Lindenstrasse wohl auch mit einer Freudenträne bereit stehen, um die Kinder zu begrüßen.   

Karla Mauer, Kinderhilfsverein für Tschernobyl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.