LESERBRIEF: Kaiserwetter und coole Kids in Tschechien

Pünktlich trafen wir uns an unserer Grundschule in Töpchin, um unsere Skireise nach Tschechien anzutreten. Voller Vorfreude stiegen wir in den großen Bus der Firma Palm. Auf unserer Tour holten wir noch die 5.-Klässler der Teupitzer Grundschule ab, die uns begleiteten. Die Busfahrt dauerte 5 lange Stunden, aber die Stimmung im Bus hielt bis zum Eintreffen am Ziel an. Von außen erschien unsere Pension etwas altmodisch und klein. Doch der Schein trog, denn der zweite Blick war ein ganz anderer. Die Pension war so gemütlich, die Zimmer ausreichend groß. Das Essen war das Beste, die Suppe mega lecker und das Wetter kaiserlich. Gleich am ersten Tag bekamen wir unsere Skiausrüstung, so dass wir sofort am nächsten Tag loslegen konnten. Das Wichtigste: alle Knochen blieben während des gesamten Aufenthaltes heil. Einige Schüler hatten während ihrer Lernphase ein paar blaue Flecken, manche hatten Schmerzen, aber alle hielten tapfer durch. Am Ende des Skiurlaubes konnten alle Schüler einen Berg herunter fahren und hatten auch den Skilanglauf erlernt. Wir wären alle gern dort geblieben. Es war eine ganz fantastische Sportfahrt. Ein großes “Danke” noch einmal an die Firma Palm für die Bespaßung im Bus.

Danke den netten Begleitern und Betreuern und Opa Kalle! Danke auch an Frau Mattolat für süße und saure Gurken und das abendliche Programm.

Niclas Melchior , 6. Klasse, Grundschule Töpchin

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.