LESERBRIEF: Suche nach einem Augenarzt

Pixabay

Zum Artikel „Fahrplan für den Königspark“ im KaWe-Kurier vom 7. November erhielt die Redaktion folgenden Leserbrief:  In dem Artikel heißt es unter anderem: „Es muss dafür Sorge getragen werden, dass Kitas, Schulen, Gewerbe und die Gesundheitsversorgung mitwachsen können.“(Zitat Ende). Die Gesundheitsversorgung ist in verschiedenen Bereichen der Stadt noch mangelhaft. Wir sind Eltern von zwei inzwischen erwachsenen Kindern. Wir zogen 2010 von Berlin nach Königs Wusterhausen. Es war uns zum Beispiel bisher noch nicht möglich, in KW einen Augenarzt zu finden,  der uns als neue Stammpatienten annimmt. Wir müssen für die regelmäßigen Untersuchungen beim Augenarzt weiterhin nach Berlin fahren! Meine Frau hatte schon mal ein Rezept für die medizinische Fußpflege, aber keine Fußpflegepraxis in KW hatte in den nächsten Monaten Termine frei. Und es gibt noch einige Beispiele mehr.

Rolf Delander, Königs Wusterhausen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.