Luke Herr verlässt die Netzhoppers

Luke Herr wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Netzhoppers KW-Bestensee ans Netz gehen. Nach drei Jahren im Dahmeland zieht es ihn zum Lycurgus Volleybal Groningen in den Niederlanden. „Es ist Zeit für mich, den nächsten Schritt zu gehen“, sagte Luke im Gespräch mit dem Management.

„Ich möchte mich bei allen Sponsoren, Fans, den Netzinos, meinem Team und dem Team um das Team bedanken. Ihr habt meine 3 ­Jahre bei den Netzhoppers absolut fantastisch gemacht. Ich werde meine Zeit in Deutschland nicht vergessen. Danke!“, möchte Luke sich von der Netzhoppers-Familie ­verabschieden.

Adrian Klooss wird in der kommenden Saison weiterhin auf der Zuspielposition agieren. Wer sein Partner auf dieser Position wird, wird sich in nächster Zeit ergeben.  NH (T+F)