Man sagt, es sei’ne magische Stimme

Mittlerweile ist der Spreewälder Olaf Petersen  mit seiner Musik zum Nimbus geworden. In der kreativen Phase der letzten Monate sind einige neue Lieder entstanden. Mit den Texten, die einerseits tiefsinnig und ergreifend sind  und andererseits oft mit viel Humor alltägliche Situationen beschreiben, wird jeder Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Viele Eigenkompositionen wie auch gecoverte oder mit deutschen Texten versehene internationale Hits vermitteln ein lebensbejahendes Gefühl. Olaf Petersen bringt sein abwechslungsreiches Repertoire am 14. April, 19 Uhr  im Cafe Schulz  in Zeuthen zu Gehör. red 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.