Mit Walzer und Tango aufs Podest

Frederick Hofmann und Fenia von Hoch mit Trainerin Natalia Kupriyanova. Foto: C. Michel

Frederik Hoffmann und Fenia von Hoch wurden dreifacher Brandenburger Landesmeister

Überaus erfolgreich kehrte das Tanz-Nachwuchspaar Frederik Hoffmann (11) und Fenia von Hoch (12) vom TSC take it easy Königs Wusterhausen von den gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg im Standardtanz der Kinder und Jugendlichen zurück. Die fanden Anfang des Monats beim Ausrichter Tanz-Club Blau-Weiß Berlin in der Hauptstadt statt. In der Leistungsklasse D ertanzte sich das junge Paar mit einem Langsamen Walzer, einem Tango und einem Quickstepp den Gesamtturniersieg und damit den Landesmeistertitel von Brandenburg. Mit diesem Turnier stiegen sie auch in die nächsthöhere Leistungsklasse C auf, in welcher nun auch der Slow-Foxtrott getanzt wird. Hier starteten sie auch gleich in ihrer und in der nächsthöheren Altersklasse. Auch dort konnten sie die Wertungsrichter für sich gewinnen und sicherten sich in beiden Turnieren den Landesmeistertitel von Brandenburg. In der Gesamtwertung lagen nur die Berliner Landesmeister vor ihnen.

RED/ PI TSC