Mondscheinromantik in der Kreuzkirche

Auftakt der Schlosskonzerte in Königs Wusterhausen

„Es war, als hätt‘ der Himmel die Erde still geküsst…“. Diese Gedichtzeile aus Eichendorffs Mondnacht passt hier nur zu gut, kann man sie doch gleichermaßen auf das Mondlicht und die genialen Werke der Komponisten beziehen, mit denen die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen 2018 eröffnet werden.

Am 1. September um 19 Uhr beginnt in der Kreuzkirche der Konzertabend mit „Clair de lune“ von Claude Debussy. Ein Werk, das zu Recht Weltruhm erlangte. Der Zuhörer wird in einen nächtlichen sommerlichen Reigen versetzt, von silbernem Mondschein und Stille umgeben, so zart sind die Klänge und sphärisch derart dicht, dass man meint, das Licht mit seinen Sinnen greifen zu können wie Harfensaiten. Hauptstück des Programms ist das Klavierkonzert Nr.1 e-Moll von Frédéric Chopin. Chopin, als Klanggenie gerühmt, schuf hier ein Meisterstück von schier unfassbarem Melodienreichtum und glitzernder Verzierungskunst. Abschließend kommt die im neoklassizistischen Stil komponierte Ballettmusik „Apollon Musagète“ von Igor Strawinsky zur Aufführung. Künstler des Abends sind die Konzertpianistin Gerlint Böttcher und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim unter der Leitung des Dirigenten Timo Handschuh. Gerlint Böttcher ist zugleich auch künstlerische Leiterin des Festivals. Konzertreisen führten sie in viele Länder. Ende Oktober steht eine 14-tägige China-Tournee auf ihrem Plan.

Am Konzerttag findet um 17.30 Uhr eine spezielle Schlossführung statt, bei der viel Wissenswertes aus dem Leben des Soldatenkönigs zu erfahren ist. Veranstalter ist der Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e.V. Weitere Infos gibt es unter schlosskonzertekoenigswusterhausen.de. Karten, auch Kombitickets mit Schlossführung, gibt es bei reservix, im Musikladen Brusgatis und an allen anderen Kartenvorverkaufsstellen.

RED/ Ronny Reckling

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.