Mundbedeckungen nach Wunsch geschneidert

Schneiderin Natalja Habermann aus KW will helfen

Die kleine Schneiderei im KWer Fontanecenter ist seit Jahren vielen ein Begriff. Denn die Inhaberin, Natalja Habermann, ist eine Schneider-Institution in der Region. Sie hilft immer, wenn es was zu reparieren, zu ändern oder auszubessern gibt. Mit Kreativität, perfekt, sauber und zu fairen Preisen. Zur vollen Zufriedenheit der Kunden. Jetzt will Frau Habermann wieder helfen – Kunden und sich selbst. Denn das Fontanecenter ist wegen der Krise auch geschlossen. Aber die Miete läuft weiter, die Rente von Frau Habermann ist klein.

Von Kunden wurde sie angerufen, dass Bedeckungen für Nase und Mund nicht zu bekommen wären und sie fragten, ob sie nicht helfen und welche nähen könne. Klar, weshalb nicht?! Gesagt, getan: Daheim näht Natalja Habermann jetzt für die KWer und Dahmeländer fachmännisch Stoff-Bedeckungen für Mund und Nase nach Wunsch: 2-lagig, mehrmals benutzbar, auskochbar, farbig. Ab 8, – Euro je Stück. Einzelne Exemplare, aber auch kleinere Serien sind möglich. Diese Masken sind weder ein Medizinprodukt, noch eine persönliche Schutzausrüstung. Aber sie können als Kleidungsstücke dazu beitragen, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs zum Beispiel beim Husten zu reduzieren und das Bewusstsein für „social distancing“zu unterstützen.

Bestellungen können Montag bis Freitag jeweils von 16 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 03375/213273 oder per Mail an info.schneiderei.de abgegeben werden. Eine Lieferung ist möglich. Und wie immer schnell, sauber, preiswert, perfekt, fachmännisch.

UR