Nachwuchs 
auf der Jack Henry Farm

Die Geburt der Kälber auf der Jack Henry BIO Farm in Töpchin 
leutet das Frühjahr ein

Die ersten zwei Kälbchen sind kleine kräftige ­Bullen mit einem Geburtsgewicht von 38 kg und 42 kg.

Die Geburt haben die Mütter wie immer selbst gemacht und die kleinen bleiben nun 9 Monate auf der Sommerweide bei ihrer Mutter, um mit dem anderen Nachwuchs viel Zeit mit Spielen zu verbringen.

Sechs Kühe sind noch tragend und warten auf ihren Nachwuchs.

Es ist jedes Jahr immer wieder spannend, ob es mehr „Jungs“ oder mehr „Mädchen“-Geburten geben wird.

Erst kurz vor Weihnachten werden die Kälber 2019 eine eigene Gruppe bilden. Natürlich dann „Jungs“ und „Mädchen“ getrennt voneinander. Dann haben sie gute drei Jahre Zeit, in aller Ruhe zu wachsen und somit ist die Grundlage für ein besonders gutes und schmackhaftes Fleisch gelegt, welches nur aus dem Grünland und Heu unserer Wiesen stammt. Wie vor tausend Jahren … Jeden Samstag von 10 Uhr bis 13 Uhr können Sie sich in unserem Hofladen in Töpchin von der Qualität unserer Fleisch- und Wurstspezialitäten überzeugen. Fragen oder Bestellungen bitte unter 0173 56 56 030.

Kommen Sie vorbei und vielleicht bringen Sie gleich einen Namensvorschlag für den Nachwuchs 2019 mit. Wir würden uns über Ihre Vorschläge sehr freuen.

Beste Grüße vom Team der Jack Henry Farm:

Jack der Deckbulle

Henry der Bauer

Kerstin im Hofladen

Kati bei den Pferden

John der Hofmechaniker