Netzhoppers setzen auf gute Nachwuchsarbeit

Mit der Landesauswahl erfolgreich beim U16 Bundespokal Nord

Das regelmäßige und herausfordernde Training am Landesstützpunkt für männlichen Volleyball bei den Netzhoppers e.V.  Königs Wusterhausen hat sich gelohnt. Gleich vier Jungs der Altersklasse U16 wurden als D-Kader des brandenburgischen Volleyballverbands nominiert und sicherten sich somit einen Platz in der Landesauswahl Brandenburgs. Gemeinsam mit der weiblichen Landesauswahl ging es nach Schwerin, wo vor kurzem  der Bundespokal Nord stattfand. Hierbei messen sich die jeweils zwölf besten Volleyballer und Volleyballerinnen der acht nördlichen Volleyballverbände. Nach spannenden Spielen in der Vorrunde zogen die Brandenburger Jungs als Zweitplatzierte in die Zwischenrunde und setzten sich dort mit eindrucksvoller Nervenstärke gegen die Hamburger Auswahl durch. Als Halbfinalgegner wartete am nächsten Tag die Landesauswahl der Hauptstadt. Nach einem deutlichen ersten Satzgewinn der Gegner, zeigten die Brandenburger im zweiten Satz ihren Kampfeswillen bei einem über längere Zeit ausgeglichenen Spielstand, unterlagen jedoch letztlich dem späteren Pokalsieger aus Berlin.

Neben der Physiotherapeutin Julia Tauscher  wurde die Mannschaft von den ebenfalls bekannten Netzhoppers-Gesichtern Manuel Rieke als Landesauswahltrainer sowie Sebastian Krause als Co-Trainer betreut.

Im Ergebnis belegte die Mannschaft einen grandiosen dritten Platz und fuhr erschöpft, aber glücklich mit einer verdienten Bronzemedaille nach Hause. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, das Betreuerteam und insbesondere an unseren Netzhoppers-Nachwuchs Christopher Voith, Jannes Gross, Ole Götz und Pepe Simon. T+F: Netzhoppers

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.