9.5 C
Königs Wusterhausen
Freitag, Februar 23, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesNeue Einsatzwagen für LDS-Feuerwehren

Neue Einsatzwagen für LDS-Feuerwehren

Dahme-Spreewald investiert knapp 340000 Euro in Spezial-Fahrzeuge 
für Brand- und Katastrophenschutz

Mehrere neue Einsatzwagen wurden in der vergangene Woche an verschiedene Feuerwehren im Landkreis Dahme-Spreewald übergeben. Die Feuerwache in Königs Wusterhausen erhielt zum Beispiel einen Feuerwehr-Gerätewagen Gefahrgut. Auch die Kameraden in Luckau, in Lübben und im Amt Lieberose/Oberspreewald wurden mit neuen Spezialfahrzeugen ausgestattet. Die Kosten für die vier hochwertigen Einsatzfahrzeuge liegen bei rund 1,2 Millionen Euro, wozu der Landkreis knapp 340000 Euro Eigenanteil beisteuerte. Die Förderung von rund 860000 Euro kam aus Landesmitteln.

Der Gerätewagen Gefahrgut kommt im Katastrophenschutz zum Einsatz. Seit den 1990er-Jahren verfügen die Städte Lübben und Königs Wusterhausen über ein solches Fahrzeug. Da diese beide in die Jahre gekommen sind, war eine Ersatzbeschaffung notwendig. An den Standorten der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) steht ausgebildetes Personal der Freiwilligen Feuerwehren zur Verfügung. Zu den Schwerpunkten im Ausrückbereich gehören die Bundesautobahnen, Bundes- und Landstraßen sowie durch die Gefahren- und Risikoanalyse definierte Sonderobjekte und Schwerpunktbetriebe. „Ohne die Männer und Frauen von der Freiwilligen Feuerwehr würde die Gefahrenabwehr in Dahme-Spreewald längst nicht so gut funktionieren“, sagt Landrat Stephan Loge. „Ohne unsere Einheiten, die dort überörtlich anpacken, wo es Not tut, käme Hilfe oft nicht mehr rechtzeitig.“

Die beiden Kommandowagen (KdoW9) für das Amt Lieberose/Oberspreewald und die Stadt Luckau wurden neu beschafft, um die Einsatzfähigkeit der Brandschutzeinheit verbessern zu können. Gerade in 2018 und 2019 musste die Brandschutzeinheit des Landkreises viele und immer komplexere Einsätze – auch überkreislich – bewältigen. Die Fahrzeuge sind geländefähig, um auch in unübersichtlichen Waldgebieten eingesetzt werden zu können.

RED/ PI LDS

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare