Neue Wasserleitungen

MAWV, Straßenbetrieb und Kommune
koordinieren ihre Arbeiten in Wildau

Der MAWV erneuert seinen unterirdischen Leitungsbestand in der L401 in Wildau zwischen dem Kreisverkehr an der Shell Tankstelle bis zum Anfang der Wohnbebauung. Die Arbeiten laufen bereits in offener Bauweise. Deswegen musste zwischen Schwarzem Weg und Kreisverkehr eine halbseitige Straßensperrung vorgenommen werden. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

Nach Abschluss der Arbeiten geht es im Bereich des Fuß- und Radweges zwischen dem Kreuzungsbereich Richard-Sorge-Straße bis zum Kreisverkehr in geschlossener Bauweise weiter. Dabei sind punktuelle Verkehrsraumeinschränkungen erforderlich. Die gesamte Baumaßnahme wird bis Anfang Mai andauern. Der Verband investiert dabei rund 450000 Euro. Die Arbeiten erfolgen im Vorfeld des geplanten Straßenausbaus und werden mit der Stadt Wildau und dem Landesbetrieb für Straßenwesen eng abgestimmt.