Neues Autohaus in Gosen

Auto-Center-Lange bringt die Modellpallette des Kia an den Start 

Autofans in Gosen haben ab dem 29.September 2018 einen Anlaufpunkt mehr. Die Eröffnung  des Autohauses Auto-Center-Lange bringt mit Kia eine Marke in die Stadt, die so dynamisch ist wie ihre Fahrzeuge selbst. Die Kia Modellpalette reicht vom Kleinstwagen über Mittelklassemodelle bis zum großen SUV und hat somit für jeden Interessenten das passende Angebot. Und natürlich sind auch zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Neuen Mobilität vertreten: So gibt es gleich mehrere Modelle mit Elektro- oder Hybridantrieb.

Mit aufregendem Design, innovativer Technik, der 7-Jahre-KiaHerstellergarantie* und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat Kia bereits die Herzen vieler Kunden erobert. Auch die Fachpresse und Design-Jurys sind immer wieder aufs Neue von den Kia Modellen begeistert. Für Stefan Lange, Geschäftsführer des Autohauses Auto-Center-Lange, ist aber auch die breite Modellpalette für die große Beliebtheit von Kia verantwortlich. „Kia hat für jeden Interessenten das passende Modell“, sagt er. „ Kompetenter Service ist unseren Kunden ab kommenden Sonnabend  im Autohaus Lange sicher.“ Mit einer Direktannahme bei der Inspektion und mit motivierten Mitarbeitern können alle Dienstleistungen rund um die Fahrzeuge optimal und vor allem zeitnah erbracht werden. „Wir laden alle Interessenten zu unserer Eröffnungsfeier am 29. September ein. Es lohnt sich, denn wir haben jede Menge Highlights geplant“, verrät Geschäftsführer Stefan Lange. „Leckere Speisen, Getränke – und wer Appetit auf Kia bekommt, kann natürlich auch gleich zur Probefahrt starten.“

Vier Modelle, eine große Vielfalt 

„Wir freuen uns sehr auf die Premierenfeier“, sagt Geschäftsführer Stefan Lange. „Selten stand eine derartige Vielfalt an Modellen und Technologien an einem einzigen Tag im Fokus.“ Tatsächlich reicht die große Spannweite vom kompakten Kia Ceed und Kia Ceed Sportswagon über den markanten SUV Kia Sportage und bis hin zum komfortablen neuen Kia Optima Sportswagon.

Auf ins Leben

Der neue Kia Ceed Sportswagon hat im Vergleich zur Fließhecklimousine bis zu 403 l mehr Ladefläche sowie eine per Fernentriegelung zu 40 : 20 : 40 teilbare Rücksitzlehne. Beide neuen Kia Ceed Modelle sind mit zahlreichen neuen, technologisch anspruchsvollen Assistenzsystemen1 erhältlich, die das Fahren entspannter und sicherer machen. „Manche Autofahrer fühlen sich noch unsicher, was teilautonomes Fahren angeht. Aber automatische Abstandsregelautomatik1, aktive Spurhaltung1, Müdigkeitswarner1 etc. sind eine echte Unterstützung, die Sie unbedingt ausprobieren sollten“, ermuntert Stefan Lange interessierte Kunden.

Überrascht immer wieder

Der neue Kia Sportage ist der ideale Begleiter für moderne Familien. Der 2.0-Liter-Diesel mit smarter Mild-Hybrid-Technologie nutzt zusätzlich zum Dieselaggregat die Kraft einer eingebauten 48-V-Lithium-Ionen-Batterie. Sie lädt sich während der Fahrt automatisch auf und stellt immer wieder zur Unterstützung des Verbrennungsmotors Energie bereit. Ist die Batterie voll aufgeladen, kann sich der Motor bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h vorübergehend abschalten. Der Startergenerator, gespeist von der 48-V-Batterie, übernimmt dann emissionsfrei den Betrieb wichtiger Fahrzeugfunktionen. Das Ergebnis: weniger Kraftstoffverbrauch und weniger Emissionen bei gleichzeitiger Beibehaltung der Dynamik.

Mehr von allem

Aber auch alle weiteren Premierenfahrzeuge sind spannend und eine Probefahrt wert. Für alle, die es elegant, geräumig und besonders komfortabel mögen, präsentiert sich der neue Kia Optima Sportswagon mit zahlreichen optischen und technologischen Upgrades. Stimmungsvolle Lichtakzente oder neue Stoff- und Lederausstattungen unterstreichen den Look einer komfortablen Reiselimousine. Weitere starke Argumente liefert die Motorenpalette mit einem neuen, schadstoffarmen 1.6-Liter-Diesel und einem turboaufgeladenen 1.6-Liter-Benzindirekteinspritzer. Selbstverständlich hat der neue Kia Optima Sportswagon auch jede Menge innovative Assistenzsysteme1 mit an Bord. Freuen Sie sich außerdem auch auf den Kia Niro Crossover-Hybrid, mit dem Sie sich noch bis zum 31.12.2018 bis zu 4000 Euro2 Kia Hybrid-Bonus sichern können. Alle Motoren (ab Modelljahr 2019) unterbieten schon jetzt die Euro 6d-TEMP Abgasnorm, die ab dem 01.09.2019 in Kraft tritt, und sind somit von der aktuellen Diskussion rund um Fahrverbote nicht betroffen. Die einzigartige 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie*, das Kia Qualitätsversprechen, ist selbstverständlich auch bei jedem Kia an Bord.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here