Neues City-Mobil für Wildau

Das neue Wildauer City-Mobil. Der Dank gilt den Sponsoren.

Dank an die Sponsoren

Der Dank gilt den Sponsoren Manfred

Seit Mitte Juni 2017 steht der Stadt Wildau ein neues City-Mobil, ein Ford Transit, zur Verfügung. Durch die Bereitstellung dieses Fahrzeugs kann die Stadt Wildau auch weiterhin die vielen freiwilligen sozialen Aufgaben und sonstigen Dienstleistungen im Bereich des Bürgerservice erfüllen und die Fahrten der Wildauer Vereine zu ihren Spielen, Wettkämpfen und Ausstellungen unterstützen.

Bereitgestellt wird das Fahrzeug von der Firma „MOBIL Sport- und Öffentlichkeitswerbung GmbH“. Finanziert wird es durch Sponsoren aus Wildau und Umgebung, die es durch den Erwerb einer Werbefläche ermöglichen, dass die Stadt Wildau das neue Citymobil kostenfrei für die Dauer von fünf Jahren nutzen kann.

Am 25. Juli 2017 wurden diese zu einem „DANKE SCHÖN-TREFFEN“ ins Volkshaus Wildau eingeladen und erhielten vom stellvertretenden Bürgermeister Marc Anders eine Urkunde.

Insgesamt beteiligten sich 25 Unternehmen an dem Sponsoring:

  • Abschleppdienst Bernd Witt KG
  • Allianz Generalvertretung, Frau Sieglinde Stellmacher
  • Gemtec GmbH
  • Gesundheitszentrum Wildau GmbH
  • Hauskrankenpflege Viola Wolfgramm
  • Heilpraktikerin Ingrid Burmeister
  • MAN Truck und Bus Deutschland GmbH
  • R+V Versicherungen, Herr Kai Rinka
  • Restaurant Bergstüb‘l
  • Thalia Buchhandlung GmbH & Co. KG
  • Wildauer Sportbetriebsgesellschaft mbH (Wildorado)
  • ZIB Bürosystem GmbH
  • RAKW GmbH&Co.KG
  • Holiday Land Reisebüro Bon voyage
  • Pusteblume – Floristik
  • FBB Flughafen Berlin Brandenburg
  • Figaro e.G., Frau Ondine Ballnus
  • Dekra Automobil GmbH
  • Apotheke im Gesundheitszentrum
  • Hotel am Möllenberg
  • real Wildau
  • Spezialfällungen & Baumpflege, Sascha Müller
  • Bestattungsinstitut Steffen & Werner Zak GbR
  • aircom Druckluft GmbH
  • Crazy Hair

Allen sei an dieser Stelle recht herzlich für ihre Unterstützung gedankt! Projekte wie diese zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Kommune und Unternehmen aus der Region ist. Laut Bürgermeister Dr. Uwe Malich ist „die Zusammenarbeit auch individuell ganz unterschiedlicher Akteure vor Ort ein entscheidender Erfolgsfaktor in Wildau“.

Katja Lützelberger, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.