Noch 700 freie Ausbildungsplätze

0
127

IHK Cottbus empfiehlt Ferienzeit für Bewerbungen nutzen

Ferienbeginn in Brandenburg – für viele Jugendliche bedeutet das zugleich das Ende der Schulzeit. Was hebt die Urlaubslaune mehr, als einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag im Gepäck zu haben? Mehr als 700 freie Ausbildungsplätze für Südbrandenburg verzeichnet allein die Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus (www.ihk-lehrstellenboerse.de), 660 davon noch für den Ausbildungsstart 2018.

„Wir empfehlen allen Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen und noch nicht wissen, wie es im Herbst weitergeht, unbedingt die jetzige Ferienzeit für Bewerbungen zu nutzen“, erklärt Anke Schuldt, Leiterin des Fachbereichs Ausbildung der IHK Cottbus. „Die Chancen auf eine Ausbildung in der Heimatregion stehen sehr gut, weil die Betriebe hier immer noch Azubis für das Ausbildungsjahr 2018/19 suchen.“

Vor allem in technischen Berufen wie Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker für Betriebstechnik gibt es noch jede Menge Angebote, aber auch im Hotel- und Gaststättengewerbe, in kaufmännischen Berufen oder bei eher unbekannten „Exoten“ wie Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. Wer noch auf der Suche nach Lehrstellen in diesen Bereichen ist, kann sich auch direkt an die IHK Cottbus wenden.

Kontakt: Oliver Huschga, IHK Cottbus,Tel.: 0355 365-3404, E-Mail: huschga@cottbus.ihk.de, www.cottbus.ihk.de PM IHK Cottbus

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here