O’zapft wird’s!

Der Mittenwalder Spielmannszug lädt alle feierfreudigen Gäste zum 4. Mittenwalder Oktoberfest ein

Nach den großartigen Erfolgen in den letzten Jahren werden auch dieses Jahr wieder die Bierfässer in Mitttenwalde angestochen. Am 21. September 2019 gleicht die Mittenwalder Mehrzweckhalle wieder einem bayrischen Oktoberfestzelt. Blau-Weiß wohin man sieht und was gehört wird ist doch klar: Die Band „Alpenschmarrn“ bringt auch den letzten Preußen auf die Bierzeltbank. Ab 17 Uhr ist Einlass und um 18 Uhr geht es los – also bleibt genug Zeit, um bayrische Schmankerl wie Brathendl oder Haxen zu genießen.

Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten nur 8 Euro und können bei Brennstoffe Bergmann oder Gardinen Koschke in Mittenwalde erworben werden. Achtung! Letztes Jahr konnte leider keine Abendkasse eröffnet werden, da die Veranstaltung bereits restlos ausverkauft war. Alle Einnahmen kommen dem Spielmannszug Mittenwalde zu Gute, der damit seine Nachwuchsarbeit finanziert und neue Kleidung für Wettkampfauftritte kaufen möchte.

Die SG Mittenwalde Spielmannszug 1926 e.V. ist der größte Spielmannszug in Brandenburg und Berlin. Derzeit gehören dem Verein 111 aktive und passive Mitglieder an. Sie alle frönen dem Motto: „Musik kann begeistern, vor allem wenn man sie gemeinsam teilt.“ Jedes Jahr stellt der Mittenwalder Spielmannszug bei den Landesmeisterschaften der Turnermusiker sein Können unter Beweis. Auch an den Deutschen Meisterschaften nimmt der Verein regelmäßig und erfolgreich teil, dieses Jahr konnten er den Titel des Deutschen Meisters gewinnen. Das Repertoire umfasst Schlager- und Stimmungspotpourris, Musik aus vielen Ländern, aus dem Bereich Klassik und natürlich traditionelle Marschmusik. Vereinsvorsitzender ist Andreas Nitschak. RED