Polnische Gäste gewinnen EWE-Cup

Der SV 1919 Woltersdorf unterliegt
nur ganz knapp im Finale

Am zurückliegenden Wochenende spielten die acht besten Teams der 14. EWE Cup-Saison um den Titel. Mit einem 1:0-Sieg über den SV 1919 Woltersdorf triumphierten die polnischen E-Junioren-Kicker von UKS PERŁA Cybinka. Neben dem Siegerpokal kann sich das Gewinnerteam über ein Wochenende im Tropical Islands freuen. Dem Zweitplatzierten aus Woltersdorf überreichte EWE einen Gutschein für einen Satz Trainingsanzüge. Zudem konnten sich die Woltersdorfer über eine weitere Ehrung freuen: Bester Spieler wurde Richard Langer vom SV 1919 Woltersdorf.  

Der EWE Cup-Finaltag war für alle Spieler und Fans ein Erlebnis. Die Kleinen und Großen konnten ihre Geschicklichkeit auch abseits des Fußballs testen. Der Besuch der Promifußballer Aílton und Claus-Dieter Wollitz hat den Tag abgerundet und zu einem echten Fußball-Fest werden lassen. Nach den Sommerferien geht es in eine neue Runde des EWE Cups. 16 E-Junioren-Teams aus Ostbrandenburg, von der Insel Rügen und aus dem Nachbarland Polen spielen zwischen September und Mai um den Einzug ins Finale des EWE Cups 2018/19. Zudem können die Jugendtrainer aus jedem Verein, der sich für den EWE Cup beworben hat, an einem Trainerlehrgang teilnehmen. Geleitet von zwei ehemaligen Profifußballern haben sie dabei die Möglichkeit, Anregungen für ihre eigene Vereinsarbeit in Theorie und Praxis zu bekommen. Bewerbungen sind online noch bis 25. Juni möglich:
www.ewe.de/ewe-cup. red

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.