Pure Fahrfreude 
und sportliches Design

BMW-Wernecke präsentierte 
neuen 3er und den Z4 Roadster

Pure Fahrfreude und sportliches Design – diesen Anspruch setzt auch die neueste Generation der ultimativen Sportlimousine von BMW konsequent fort: mit einer stilprägenden Designsprache und einer Vielzahl an optionalen intelligenten Assistenten. So ist die Interaktion mit dem neuen BMW 3er komfortabel wie nie. Ein einfaches „Hey BMW, wie weit ist es noch?“ oder „Hey BMW, mir ist kalt“ genügt – und der neue auf Wunsch erhältliche BMW Intelligent Personal Assistant beantwortet Fragen oder steuert Fahrzeugfunktionen. Er lernt die Gewohnheiten des Fahrers kennen, merkt sich Präferenzen und wird mit jeder Interaktion besser.

Neben der Sprachsteuerung begeistert der BMW 3er mit vielen weiteren innovativen Technologien. Als Erster seiner Klasse bietet er optional Laserlicht mit einer Fernsicht von über 500 Metern. Zukunftsweisend sind auch die optionalen intelligenten Assistenzsysteme. Diese helfen in monotonen und unübersichtlichen Fahrsituationen, erleichtern das Einparken oder übernehmen auf Wunsch das Zurücksetzen aus Garageneinfahrten und winkeligen Zufahrten. Eines überlässt der neue BMW 3er jedoch weiterhin dem Fahrer: die Fahrfreude – und zwar in Perfektion.

Der neue BMW Z4 Roadster zelebriert grenzenlose Freiheit. Spätestens wenn sich das Verdeck öffnet, kennt die Fahrfreude keine Grenzen mehr. Ein Roadster, wie er besser nicht sein könnte: offen, sportlich und unangepasst. Mit kraftvoller Fahrdynamik und progressivem Design kennt er nur ein Ziel: die Freiheit zwischen Straße und Himmel.

Davon überzeugten sich am Sonnabend viele autobegeisterte Dahmeländer bei BMW-Wernecke in Wildau. Beim neuen BMW 3er interessierten vor allem die neuen intelligenten Fahrassistenten, beim Z4 Roadster begeisterte eindeutig das atemberaubende Design.

RED/ PI BMW/ Fotos: V. Elbe