9.5 C
Königs Wusterhausen
Samstag, März 2, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesRadwegebau in Schönefeld

Radwegebau in Schönefeld

Vereinbarungen mit der Flughafengesellschaft und der Nachbargemeinde Blankenfelde-Mahlow für zwei Strecken

Schönefeld will zwei wichtige Radwegverbindungen auf den Weg bringen. Die Gemeindevertretung hat sich zum einen für einen zügigen Ausbau des derzeit noch unbefestigten Teilstücks des Runway 3 südlich des Flughafens BER ausgesprochen.

Zuletzt war darüber diskutiert worden, ob die Gemeinde auch einen zugehörigen etwa 1,6 Kilometer langen Abschnitt realisiert, der sich mit dem geplanten Radschnellweg überlagert, den der Landkreis Dahme-Spreewald zwischen Königs Wusterhausen und Schönefeld bauen will. Da bislang unklar ist, ob und wann die Planung umgesetzt wird, hat sich die Gemeinde nun dazu entschlossen, das Teilstück mitzubauen. Die Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH hat sich bereit erklärt, als Dienstleister der Gemeinde die Bauherrenfunktion zu übernehmen.

Außerdem wird die Radwegeverbindung von der Kleinziethener Straße in Mahlow zum Radweg parallel zur B96, der in der Gemarkung Großziethen verläuft, unterstützt. Für den von Nachbargemeinde Blankenfelde-Mahlow beabsichtigten Bau schließen beide Seiten eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung ab.

RED / PI Gemeinde Schönefeld

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare