Rückschau auf 25 Jahre Seniorenbeirat

Königs Wusterhausen würdigt ehrenamtliche Arbeit der Senioren

Der Seniorenbeirat der Stadt Königs Wusterhausen wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Dieses Ereignis begeht er mit Unterstützung der Stadt im Rahmen der 25. Brandenburgischen Seniorenwoche am 4. Juni 2018 ab 17.15 Uhr im Rathaussaal mit einer Festveranstaltung. Unter dem Motto „25 Jahre Seniorenbeirat in Königs Wusterhausen – eine Rückschau“ gibt es einen kulturell umrahmten Bilderreigen. Anhand von Fotos wird auf die ehrenamtliche Arbeit der Seniorenbeiräte der Stadt in den vergangenen 25 Jahren zurück geblickt. Die visuelle und akustische Präsentation wechselt sich ab mit einem Kurzprogramm des Kabaretts „Die MärKWürdigen“, tänzerischen Darbietungen von Turniertanzpaaren der Sparte Latein/Standard des Tanzsportclubs „Take it easy“ und gesanglichen Darbietungen des Männerchores Zernsdorf. Mit dem Gesamtprogramm beabsichtigt der Seniorenbeirat, das Motto der 25. Seniorenwoche „Ein Vierteljahrhundert aktiv und mitbestimmend“ anschaulich zu gestalten. Bürgermeister Swen Ennullat als Schirmherr der Veranstaltung freut sich auf zahlreiche Besucher der Veranstaltung, deren Eintritt kostenfrei ist.

red/ PI Stadt KW

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.