Saubere Notte in KW

0
192
SONY DSC

Viele Bürger unterstützten den Umwelttag

Der Kreisanglerverband Dahme-Spreewald e.V. und der Verein Abfallstreife e.V., hatten am vergangenen Sonntag zum Umwelttag nach KW eingeladen. Auch in  der Facebook Gruppe „Du kommst aus Königs Wusterhausen wenn …“ wurde kräftig die Werbetrommel gerührt. Mit Kind und Kegel kamen fast fünfzig Einwohner, unterstützt von Angelvereinen aus Krummensee, Zeuthen, Teupitz, Wildau und Bestensee, um die Uferpromenade am Notte-Kanals fit für den Frühling zu machen.

In Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt der Stadt Königs Wusterhausen, das die Aktion unterstützte und den gesammelten Müll und den Wildwuchs entsorgt, ist das Ufer nun wieder ein echter Hingucker der Naherholung. Spaziergänger, die am Sonntagmorgen zufällig diesen Weg gewählt hatten, freuten sich über die Initiative und bedankten sich für die tolle Aktion.  Alle Teilnehmer bedanken sich auch herzlich bei der Fleischerei Gröschler aus Zeuthen, die mit Tee, Kaffee und Bockwurst angereist war, um den Helfern einen kleinen Dankeschön-Snack zu servieren. Versicherungsmakler H. Stolpe aus Schwerin hatte Müllgreifer und Müllsäcken gesponsert. Aber eine Bitte hätten die Helfer an die KWer Hundebesitzer – sie sollten doch die Tütchen zur Entsorgung der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner benutzen. Denn für die fleißigen Müllsammler war es nicht angenehm, entlang der Notte plötzlich immer wieder mitten im Häufchen zu stehen.

UK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here