9.5 C
Königs Wusterhausen
Freitag, Dezember 8, 2023
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesSchleuse am Nottekanal gesperrt

Schleuse am Nottekanal gesperrt

Das Bauwerk darf aufgrund von gravierenden Sicherheits­bedenken vom Bedienpersonal nicht betreten werden

Der Nottekanal in Königs Wusterhausen ist ober- und unterhalb der Schleuse bis auf Weiteres gesperrt. Das ordnete das Landesamt für Bauen und ­Verkehr an.

Grund für die Sperrung sind Sicherheitsbedenken an dem Bauwerk, heißt es in einer Mitteilung aus der Stadtverwaltung. Wie lange die Sperrung andauern wird, sei derzeit nicht bekannt. Die Verfahrensbeteiligten, darunter das Landesamt für Umwelt und der Wasser- und Bodenverband Dahme-Notte, würden an einer Lösung arbeiten. WassersportlerInnen müssen so lange ihre Boote über den Landweg umsetzen.

Eine Nachfrage des KaWe-Kurier bei Landesamt für Umwelt ergab, dass die Schleuse aufgrund gravierender Baumängel vom Bedienpersonal nicht mehr betreten werden kann. Genauere Untersuchungen und Schlussfolgerungen für den weiteren Betrieb würden folgen. Sobald es Neuigkeiten gibt, wird der KaWe-Kurier berichten. RED

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare