9.5 C
Königs Wusterhausen
Sonntag, März 3, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesSeniorentag rund um die Mobilität

Seniorentag rund um die Mobilität

Zahlreiche Parcours für Auto, Fahrrad und Rollator Workshops zur Verkehrssicherheit

Die Mitarbeiter der Prävention der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald bieten erneut einen Seniorentag „Rund um die Mobilität“ auf dem Gelände „Logistics-one“ gegenüber der Regionalen Verkehrsgesellschaft (RVS) in Luckau in der Nissanstraße an. Die Besucher erwartet 17. September von 10 bis 14 Uhr unter anderem Fahrsicherheitsparcours für FahrradfahrerInnen und Parkparcours für AutofahrerInnen. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen bei Livemusik. Als Service wird ein Shuttle-Bus von Königs Wusterhausen für Gruppenanmeldungen ab 20 Personen angeboten. Um Voranmeldung wird bis zum 9. ­September per E-Mail an praevention.pids@polizei.brandenburg.de oder telefonisch unter der Rufnummer 03375/2701080 bzw. 03375/2701086 sowie 03544/5001444 gebeten.

Es werden zum Beispiel die richtige Sitzposition im Auto erläutert oder Reaktionstests veransaltet. Auch der sogenannte tote Winkel wird thematisiert. Dazu kann man in der Wendebox und beim Einparken längs sowie quer seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein Praxis-­Workshop „Erste Hilfe“ mit einem Rettungssanitäter sowie eine Beratung rund um den „Rufbus“ durch die Regionale Verkehrsgesellschaft mbH (RVS), die Vorstellung alternativer Gehhilfen zur Mobilitätserweiterung der Senioren und der beliebte „Rollatorparcours“ sind weitere Stationen. Der ADAC bietet ebenfalls eine Überprüfung des Fahrrades an. Auf Wunsch wird es durch die Polizei codiert. SeniorInnen, die sich trauen, können mit einem Fahrlehrer an Bord auch einmal selbst einen Bus lenken. Unter allen Teilnehmern verlost die RVS einen Gutschein für eine Monatskarte (Nahbereich). Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es erfolgt ein Kuchenverkauf durch die Kita Cahnsdorf.

RED / PI LDS

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare