Spendenübergabe an Bestenseer Vereine

Die Benefizkonzerte des Stabsmusikkorps der Bundeswehr sind eine liebgewonnene Tradition in der Gemeinde Bestensee. Zum 12. Mal traten die Musikerinnen und Musiker bereits in Bestensee auf und jedes Mal war es ein großer Erfolg und die Zuschauerzahlen stiegen kontinuierlich an. Im März 2017 konnte der Heimat und Kulturverein fast 700 Gäste verzeichnen. Die Erlöse aus den Konzerten kommen traditionell der Kinder- und Jugendarbeit der Bestenseer Vereine zugute. In diesem Jahr wurden folgende Vereine mit Spenden bedacht: Förderverein der Grundschule Bestensee (500€), Verein „Kreative Freizeitgestaltung Bestensee“ e.V. (500€), Angel-Sport-Verein Pätzer Hintersee 1928 e.V. (500€), Angelsportverein Pätzer Vordersee 1926 e.V. (500€) und den Aikido Dahmeland e.V. (500€). Zur Spendenübergabe kam auch Herr Oberst Braun. Neben seinen Aufgaben bei der Bundeswehr war er es, der das Stabsmusikkorps nach Bestensee holte. „ Herr Oberst Braun hat durch sein Engagement eine Spitzenveranstaltung nach Bestensee geholt. Die Benefizkonzerte des Stabsmusikkorps machen Bestensee weit über die Gemeinde- und Landesgrenzen hinweg bekannt.“, so Bürgermeister Klaus-Dieter Quasdorf.  Für das nächste Jahr ist das 13.Benefizkonzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr bereits in Planung. Voraussichtlich soll es am 11.März 2018 stattfinden.  Roland Holm

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.