Sportlich in den Jahresausklang

Der Eichwalder Silvesterlauf feiert sein 25jähriges Jubiläum

Mittlerweile ist der Silvesterlauf des SV Ajax Eichwalde eine schöne Tradition geworden und mit über 200 Teilnehmern auch zu einem beachtlichen volkssportlichen Ereignis in der Region gewachsen. Am 31. Dezember 2019 erlebt er seine 25. Auflage. An der Vorbereitung und Organisation beteiligen sich seit Jahren viele Helfer ehrenamtlich.

Auch in diesem Jahr soll der Eichwalder Silvesterlauf zum sportlichen Höhepunkt am Jahresausklang werden. Start und Ziel sind am Stadion am Hirtenfließ an der Grenze Berlin/Eichwalde. Umkleidemöglichkeiten und Toiletten sind dort vorhanden. Gelaufen wird im Grünauer Forst. Es gibt einen Bambini-Lauf über 400 Meter sowie Strecken über 5 und 10 Kilometer. Der Bambini-Lauf startet um 9.45 Uhr, alle anderen Läufer gehen um 10 Uhr gemeinsam auf die Strecke. Anmeldungen sind ab sofort unter www.laufen-in-eichwalde.de möglich und ausdrücklich erwünscht. Die Startgebühr beträgt fünf Euro, Jugendliche bis 15 Jahre zahlen nichts. Auch am Silvestertag kann man sich vor Ort von 8.30 bis 9.45 Uhr noch in die Startlisten eintragen.

Das Stadion ist mit der S-Bahn, Bahnhof Eichwalde, Ausgang Schulzendorfer Seite und von dort in rund 10 Minuten zu Fuß oder mit dem Auto bis zur Waldstraße und dann zu Fuß durch die Finkengasse zu erreichen. Wie bisher werden alle Teilnehmer eine Urkunde erhalten. Dank der Sponsoren gibt es für jeden einen Pfannkuchen, Getränke und Obst und für die drei Erstplatzierten der einzelnen Strecken und Altersklassen Siegerpreise. Auch die Kleinsten, die den Bambini-Lauf absolvieren, werden für ihre sportliche Anstrengung extra belohnt. Die Veranstalter hoffen auf weiteren Zulauf von Sportbegeisterten, die das alte Jahr in fairer Gemeinschaft verabschieden wollen. Dafür kann man nach dem Lauf auch noch bei Glühwein und Bratwurst zusammen kommen.

RED