Stadt KW vergibt Ehrenamtsnadel

Angelika Kießling (links) engagiert sich seit 30 Jahren ehrenamtlich als Schiedsperson. Bürgermeisterin Michaela Wiezorek gratulierte ihr zum Jubiläum. Foto: Reik Anton

Einwohner können engagierte Menschen aus ihrem Umfeld vorschlagen

Die Stadt Königs Wusterhausen vergibt Anfang kommenden Jahres die Ehrenamtsnadel für besonderes ehrenamtliches Engagement. Geehrt werden ehrenamtlich tätige BürgerInnen der Stadt, egal, ob sie sich in Sportvereinen, Initiativen, Kulturprojekten oder sozialen Einrichtungen engagieren.

Dazu werden noch Vorschläge aus der Bevölkerung gesucht. Alle Einwohner der Stadt sind herzlich eingeladen, verdienstvolle Menschen aus ihrem Umkreis zu benennen. Wer jemanden kennt, der oder die eine Auszeichnung mit der „Ehrenamtsnadel 2023“ der Stadt Königs Wusterhausen verdient hat, richtet bitte den Nominierungsvorschlag bis zum 9. Dezember 2022 an die Stadt Königs Wusterhausen, Büro der Bürgermeisterin, Schlossstraße 3 in 15711 König Wusterhausen oder per Email an buergermeisterin@stadt-kw.de. Der Vorschlag sollte den Namen und die Adresse der zu ehrenden Einzelperson, eine kurze Begründung sowie den Namen und die Adresse des Absenders enthalten.

Eine siebenköpfige Jury, der unter anderem die Bürgermeisterin Michaela Wiezorek und die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Laura Lazarus angehören, wird die Auswahl treffen. Die Auszeichnung erfolgt am 18. Januar 2023 im Rathaussaal.

RED / PI Stadt KW