Stadtbibliothek und Touristinfo öffnen wieder

Ausgeliehene Medien können bis Anfang Juni ohne Überziehungsgebühren zurück gegeben werden

Ab Donnerstag, den 23. April 2020, wird die Stadtbibliothek Königs Wusterhausen in der Scheederstraße 1c wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Grundlage dafür ist die aktualisierte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg.

Der Besuch der Bibliothek ist dann unter Auflagen zur Hygiene, Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen wieder zu den bekannten Öffnungszeiten möglich. Medien können entliehen und zurückgegeben werden. Ein Aufenthalt zu Zwecken der Recherche, des Arbeitens oder zum Lesen ist derzeit nicht gestattet. Gerne werden Medienwünsche per E-Mail an info@bibliothek.stadt-kw.de entgegengenommen. Telefonische Bestellungen sind unter der Rufnummer 03375/25600 möglich. Dann wird ein Beutel mit den georderten Medien – soweit vorhanden – zusammengestellt. Dieser kann mit dem Bibliotheksausweis abgeholt werden.

Im frei zugänglichen Onlinekatalog auf der Internetseite der Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-kw.bibliotheca-open.de im Bereich „Mediensuche“ / „Erweiterte Suche“ kann bereits zuhause recherchiert werden, welche Medien entleihbar sind. Die Rückgabe bereits vor der Schließzeit entliehener Medien soll, um Warteschlangen zu vermeiden, sukzessive erfolgen. Bis zum 2. Juni 2020 können die Medien zurückgegeben werden, ohne dass Überziehungsgebühren entstehen. Außerdem werden Nutzer gebeten, die Rückgabebox der Stadtbibliothek neben der Auffahrt zum Parkplatz des Gebäudes in der Scheederstraße 1c zu nutzen. Diese ist ganztags geöffnet. Die Zweigstellen in den Ortsteilen Zeesen und Zernsdorf bleiben weiterhin geschlossen. Die Öffnungszeiten der Bibliothek sind wie folgt: Montag und Freitag 10 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag 10 bis 19 Uhr.

Auch die Touristinformation am Bahnhof Königs Wusterhausen öffnet bereits heute, 22. April, wieder ihre Türen. Sie ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr geöffnet. Die Zimmervermittlung kann momentan nur eingeschränkt für Dienstreisende und Berufstätige angeboten werden. Der Verkauf von Angelscheinen ist ebenso möglich wie der von touristischen Publikationen. Als Agentur der RVS Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald bietet sie zudem Einzel-, Tages-, Wochen- und Monatsfahrscheine, Jahresabonnements und Gruppenfahrscheine für den Verkehrsverbund Berlin – Brandenburg (Bus, S-Bahn, DB-Regio) zum Verkauf sowie Fahrplanauskünfte an. Die Touristinformation ist gut für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen zu erreichen. RED