Stadtmeisterschaft der Jugend im Bowling

Am 3. März 2018 findet die diesjährige Stadtmeisterschaft der Jugend im A10-Bowlingcenter in Wildau in Kooperation des SV Motor Wildau, der Stadt Wildau und des A10 Bowling statt. Ab 10 Uhr ­messen sich Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren in der beliebten Sportart.

Die Punktewertung erfolgt in drei Altersklassen je für Mädchen und Jungen. Als besondere Ehrung überreicht Marc Anders als Vertreter der Stadt Wildau die Siegerpokale.

In diesem Jahr zu Gast ist Marco Baade, professioneller Bundesliga- und Nationalspieler im Bowling. Der mehrfache Berliner und Deutsche Meister zeigt allen Interessierten sein Können beim Striken und Räumen. Dabei gilt für Teilnehmer und Zuschauer gleicher­maßen: Angucken, abgucken und wie ein Profi spielen!

Das Highlight in diesem Jahr: Ein Battle zwischen Marco Baade und Niklas Fritze. Letzterer ist nicht nur Bowlern aus der Region bestens bekannt. Der Junioren-Nationalspieler aus Wildau tritt gegen den versierten Nationalspieler aus Berlin an. Baade und Fritze zeigen den ein oder anderen speziellen Wurf, um ihren Gegner zu übertrumpfen. Sehenswert ist dies auf jeden Fall!

Um für die Veranstalter die Planung zu erleichtern, war der Anmeldeschluss auf den 24. Februar gesetzt. Kurzfristig Entschlossene können sich aber auch jetzt noch anmelden und/ oder am 3. März bis 9.50 Uhr direkt im A10-Bowling in der Chausseestraße 1 in Wildau vorbeischauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.