Stark verbunden mit der Region

Die Gurken, die im Spreewaldhof verarbeitet werden, kommen frisch vom Feld. Foto: Spreewaldhof

Firmen aus dem Südkreis punkten beim Ranking „Wertvoller Arbeitgeber“ besonders

Bei einem Ranking „Wertvoller Arbeitgeber“ der Zeitung Wirtschafts-Woche haben im Landkreis Dahme-Spreewald Unternehmen aus dem Süden die Nase vorn.  Auf Platz 1 landete das Reha-Zentrum Lübben vor der Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH und dem Spreewaldhof Golßen. Die Bewohner von 24 Landkreisen und 8 kreisfreien Städten in der Region Ost wurden im Auftrag der Wirtschaftswoche befragt, wie sie den Wert von insgesamt 941 regionalen Arbeitgebern für das Gemeinwohl beurteilen.

Im Auftrag der WirtschaftsWoche befragte ServiceValue 100 Menschen je Landkreis in der Region Ost – Brandenburg, Sachsen, Berlin – , wer der wichtigste Arbeitgeber für das Allgemeinwohl sei. Beim Drittplatzierten, dem Spreewaldhof, überzeugte zum Beispiel das besondere Personalkonzept. Es besticht durch die starke Verbundenheit zur Region, ihren Menschen sowie ihren Traditionen. Von den 200 festangestellten Mitarbeitern kommen 95 Prozent aus der direkten Umgebung des Unternehmensstandortes. Zusätzlich engagiert sich das Unternehmen in der Region Spreewald. „Wir freuen uns, wenn die Bewohner der Landkreises Dahme-Spreewald unser Engagement für das Gemeinwohl in der Region honorieren und schätzen. So eine Auszeichnung ist auch Ansporn für die Zukunft“, sagt Firmeninhaber Konrad Linkenheil.

Der Spreewaldhof Golßen ist ein Familienunternehmen, das durch die Geschwister Karin Seidel und Konrad Linkenheil geführt wird.  Der Betrieb verarbeitet mit 200 Festangestellten und bis zu 220 saisonalen Arbeitskräften in der 3. Generation Obst und Gemüse zu unterschiedlichen Spezialitäten. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 100 Millionen Euro. Die Produktpalette umfasst 350 Produkte, die in über 30 Ländern verkauft werden. In Ostdeutschland ist der Spreewaldhof mit dem Gurkensortiment unbestrittene Nr. 1, national behaupten die Obst- und Gemüse Spreewaldkonserve Golßen GmbH – so ihr offizieller Name –  Platz 3. In der Kategorie Obst nimmt das Unternehmen Platz 2 ein. Die Stärkung der Region liegt der Familie am Herzen und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Bedeutendes Ergebnis des Engagements ist die seit 1999 geschützte geografische Angabe „Spreewälder Gurke“. RED

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here