Starkes Immunsystem und stabile Psyche

Stress und Ängste wirken sich negativ auf unser Immunsystem aus. Wenn man einer neuen Situation ausgesetzt ist wie der weltweite Ausbruch des Corona-Virus, dann werden auch unbewußte Ängste geweckt. Manche Menschen entwickeln Panik, was dann auch an Hamsterkäufen sichtbar wird. Sie haben immer noch Angst, ihre Wohnungen zu verlassen, um Einkaufen zu gehen. Die Berichterstattung hat noch mehr Unsicherheiten geschürt. Viele Menschen sind durch die erhöhten Anforderungen in der Familie, Haushalt, Homeschooling und Arbeit am Anschlag und wissen, so kann das nicht mehr lange weitergehen.

Tatsächlich ist es gut, sich rechtzeitig um seine „Schwachstellen“ zu kümmern. Je länger wir warten, desto größer sind die Blockaden und manchmal leiden wir, physisch oder auch psychisch. Wir können jederzeit damit anfangen, gesünder zu werden, denn unser Körper hat eine Gesundheits-Programmierung. Master Choa Kok Sui hat die Prana-Heilung entwickelt, „um die Leiden der Menschen zu verringern“. Auch todkranke Menschen müssen keine Schmerzen leiden, wenn sie genügend Energie haben. Energiemedizin ist die Medizin der Zukunft und vielleicht lernen es in 10 Jahren schon die Kinder im Unterricht. Es können schon Wochen oder Monate vor Ausbruch einer Erkrankung die Veränderungen im Energiekörper der betreffenden Person wahrgenommen werden und häufig fühlen sie selbst, dass etwas nicht stimmt. Schon beim Grundkurs Prana-Heilung erlernen Sie eine effiziente Methode, um Blockaden im Körper aufzuspüren und die betroffenen Bereiche wieder ausreichend mit frischer Energie zu versorgen. Dabei nehmen wir saubere Energie aus der Umgebung auf.

Seit über 12 Jahren praktiziere ich für mich und meine Familie regelmäßig Prana-Heilung nach Master Choa Kok Sui. Dabei konnte ich beobachten, dass Vorbeugen nicht nur viel schneller geht als Heilen. Viele Erkrankungen sind direkt bzw. indirekt durch Stress verursacht. Wenn ich mehr Energie zur Verfügung habe, dann kann ich meine Aufgaben schneller erfüllen und ich bleibe auch emotional besser im Gleichgewicht, desto widerstandsfähiger bin ich gegen Keime und Krankheit.

Prana-Heilung ist eine berührungslose Methode, die jeder leicht erlernen und für sich nutzen kann. Wir können damit völlig ohne Berührung unsere Batterien wieder aufladen und die Selbstheilungskräfte in Schwung bringen. Beim Grundkurs Prana-Heilung können sie in zwei Tagen viel Neues über Energie erfahren und Ihren Körper neu erleben. Bereits am zweiten Tag können Sie hier erlernen, was Sie bei akuten und chronischen Beschwerden der Atemwege und bei Fieber für sich tun können.

Man benötigt keine Vorkenntnisse, sondern nur eine offene Haltung für neue Erfahrungen. Sie erlernen ebenfalls die Meditation über zwei Herzen. Die heilenden Wirkungen der Meditation auf die Psyche und unsere Leistungsfähigkeit sind weltweit schon vielfach erforscht, aber nur eine regelmäßige Praxis bringt Resultate. Es ist wie beim Autofahren. Erst erlernt man es in der Fahrschule unter Aufsicht und dann übt man es praktisch, bis man es kann, danach kann man es jederzeit nutzen.

Nicht nur Keime sind die Auslöser von Krankheiten, sondern auch „schmutzige“ Energie, welche zum Beispiel vom Patienten auf den Therapeuten übertragen werden kann. Deshalb erlernen Sie schon im Grundkurs eine Technik, um sich besser davor zu schützen. Weltweit praktizieren deshalb auch Ärzte und Therapeuten Prana-Heilung. Es ist eine ideale Ergänzung zur Schulmedizin. Schauen Sie auf der Webseite Prana-Heilung.de dazu das Einführungsvideo „Wie funktioniert Prana-Heilung?“.

Interessenten können am Grundkurs Prana-Heilung in der Praxis für Naturheilkunde, Am Pennigsberg 47 in Königs Wusterhausen teilnehmen. PI