Teambildung bei Spaß und Bewegung

0
99
Die Energiequelle ist das Siegerteam des Beach Volleyball Cups der Netzhoppers. Foto: Netzhoppers

Netzhoppers spielten Firmen-Beach-Meister 2018 aus 

Sechs Firmen und ein Fanclub kämpften vor kurzem auf der Netzhoppers-Beach-Arena um den Titel „Beach-Volleyball-Firma 2018“.  Der Verein des BER trat als Vorjahressieger an, um den Titel zu verteidigen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten sich die Firmen mal in ungewohnter Disziplin beweisen. Streng überwacht wurden sie dabei von den Bundesliga-Spielern, die zuvor bei den Berlin-Brandenburg-Meisterschaften im Beach Volleyball angetreten waren.

Se.Services GmbH, Anecom Aerotest GmbH, Energiequelle, SANA Klinikum, Betriebsverein vom BER und BEV Ingenieure GmbH traten mit viel Enthusiasmus an. Teambildung mit Spaß und Bewegung – das war das Motto.  Die Teams bekamen einen Bundesliga-Spieler zugelost, der als Trainer, Ersatzspieler oder Schiedsrichter fungierte. Die Tipps von Dirk Westphal, amtierender Berlin-Brandenburg-Meister, wurden gerne angenommen. Das Teilnehmerfeld wurde in zwei Gruppen eingeteilt und nach Abschluss der Vorrunde wurden die Platzierungen ausgespielt. Gegen 15 Uhr stand der Turniersieger – Energiequelle – fest. Für die Sieger gab es neben der obligatorischen Sektflasche Eintrittskarten für ein Heimspiel der Bundesliga. Die Netzhoppers versprechen, dass es im nächsten Sommer eine Neuauflage des Turniers gibt.   RED

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here