Unternehmensnachfolge ist keine Glückssache

pixabay.de

Themennachmittag zum Generationenwechsel in der Firma 

In den kommenden Jahren steht für zahlreiche Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald ein Generationswechsel an, denn mehr als 3700 Inhaber und Geschäftsführer sind aktuell älter als 60 Jahre. Wr sich derzeit mit Fragen zur Übergabe oder zur Übernahme eines Betriebes beschäftigt, findet bei der Informationsveranstaltung „Unternehmensnachfolge – Glückssache oder planbar?“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH sicher Antworten. Sie findet am kommenden Montag, 1. Oktober,  von 16 bis 18 Uhr im Zentrum für Luft- und Raumfahrt III, in der Schmiedestraße 2 in Wildau statt. 

Von der Vorbereitung über die Kaufpreisfindung bis hin zur Finanzierung von Unternehmensnachfolgen – ein praxisrelevanter, auf der Erfahrung von bis zu 100 Fällen pro Jahr basierender Impulsvortrag gibt Tipps. Darüber hinaus gibt es einen Überblick über die vielfältigen kostenlosen Unterstützungsangebote im Landkreis Dahme-Spreewald. Außerdem berichten erfolgreiche Unternehmer von ihren Erfahrungen mit der Unternehmensnachfolge. 

RED / PI WfG

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.