Vor den Ferien Lebensretter werden

Blutspende-Aktion
sichert Patientenversorgung im Sommer

Erneut ist das DRK-Blutspendemobil direkt vor den Ferien am Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen zu Gast. Gerade vor Ferienzeiten werden für die Patientenversorgung dringend Blutspenden benötigt, denn Blutkonserven sind nur begrenzt haltbar (35-42 Tage) und Blut ist nicht künstlich herstellbar. Bundesweit werden täglich 15000 Blutspenden benötigt, so dass die Spender einen wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung in der Region leisten. Wer Lebensretter sein möchte, ist am Montag, 17. Juni, von 11 bis 15 Uhr am Achenbach-Krankenhaus Königs Wusterhausen willkommen. Der Personalausweis ist erforderlich, eine vorherige Anmeldung aber nicht. Die WHO hat übrigens den 14. Juni zum Internationalen Weltblutspendertag erklärt. Gerade im Sommer bzw. zur Ferienzeit sind Blutspenden besonders wichtig, denn viele regelmäßige Spender sind verreist. Aus einer Spende werden drei Präparate gewonnen, die beispielsweise in der Therapie von Krebserkrankungen, bei Operationen oder auch bei Unfallopfern eingesetzt werden.

RED