Welche Schule soll es sein?

Weiterführende Schulen der Region laden zu Tagen der offenen Tür

Die „Staatliche Gesamtschule“ Königs Wusterhausen in der Erich-Weinert-Straße stellt am Sonnabend, 11. Januar 2020 ihr Profil für Eltern und Kinder vor, die derzeit die 6. Klasse besuchen. Der Tag soll dabei helfen eine Antwort zu finden auf die Frage „Quo vadis – welche Schule soll es ab der 7. Klasse sein?“ Deshalb stehen von 9 bis 12:30 Uhr die Türen für einen Besuch offen. Schüler und Lehrer der Schule bieten einen Einblick hinter die Kulissen der verschiedenen Fächer. Es werden Experimente vorgeführt und Arbeiten aus dem Unterricht gezeigt. In der Cafeteria können Kostproben des Schulessens oder kleine Snacks verzehrt werden. Um 10 und 11 Uhr geben der Schulleiter und seine Stellvertreterin in der Aula einen Überblick über das System Gesamtschule und beantworten Fragen.

Ebenfalls am 11. Januar 2020 lädt die Wildauer Ludwig-Witthöft-Oberschule in der Karl-Marx-Straße 108 zum Tag der offenen Tür ein. Dabei bietet sich die Möglichkeit für Schüler/innen, Eltern und Interessierte, einen Einblick in das schulische Leben zu bekommen. Die Türen stehen in der Zeit von 10 bis 13 Uhr offen, um mit allen am Schulleben Beteiligten Gespräche zu führen und ein wenig „Schulklima zu schnuppern“. Für das leibliche Wohl sorgt das Elterncafé, wo sich bei kleinen kulinarischen Köstlichkeiten ­Eltern zum Erfahrungsaustausch treffen können.

RED