Wer ist der beste Lehrer von LDS?

Das Land Brandenburg sucht Kanditaten für den Lehrerpreis 2019 

Im Mai dieses Jahres werden wieder Brandenburgs beliebteste Lehrer ausgezeichnet. In diesem Zusammenhang freut sich das Bildungsministerium des Landes auch noch auf Vorschläge aus Dahme-Spreewald. Insgesamt werden 18 Lehrkräfte oder Lehrkräfte-Teams mit dem „Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis“ geehrt, je eine bzw. einer pro Landkreis und kreisfreier Stadt. 

Vorschläge kann jeder machen. Die Schulkonferenz einer Schule entscheidet – als gewählte Vertretung aller Eltern, Schüler und Lehrkräfte – ob sie den Vorschlag mitträgt und reicht ihn beim zuständigen Schulamt ein. Jede Schule kann einen Vorschlag einreichen. Einsendeschluss ist der 13. März 2019. Alle Vorschläge werden von den Schulämtern gesichtet und an das Bildungsministerium weitergeleitet. Eine Jury im Bildungsministerium – bestehend aus Schüler- und Elternvertretungen, Schulexperten und Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher als Juryvorsitzendem – wählt unter den Vorschlägen die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Sie sollten besispielhaft für außergewöhnliche Unterrichtsqualität mit besonderer Wissensvermittlung, für gute Unterrichtsergebnisse, unabhängig von der sozialen Lage der Kinder und Jugendlichen,für besonderen Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie für außerschulisches Engagementin der kommunalen Jugendarbeit, im Sport, für Flüchtlingskinder oder Ähnliches stehen. Der „Brandenburgische Lehrerinnen- und Lehrerpreis“ wird im Mai 2019 zum achten Mal im Rahmen einer Festveranstaltung von Bildungsministerin Britta Ernst und Ministerpräsident Dietmar Woidke feierlich verliehen. 

RED/ PI Landesregierung

Foto: pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here