Wo Lebensfreude im Alter ein Zuhause hat

Neuigkeiten aus dem Seniorenzentrum Mittenwalde 

Im Alter so richtig aufblühen geht am besten im wunderschönen, natürlich gelegenen Mittenwalde. Genauer: im Seniorenzentrum der Berliner Stadtmission, das seit seiner Eröffnung vor etwa fünf Jahren ein aktives, sicheres und komfortables Leben bietet – in gepflegter, selbstverständlich barrierefreier Umgebung mit allen notwendigen Hilfeleistungen.

Das Haus stellt nicht nur 60 vollstationäre Plätze für pflegebedürftige Senioren, sondern auch 34 barrierefreie Wohnungen, das so genannte „Wohnen mit Service“, zur Verfügung. Egal, was besser passt: Im Seniorenzentrum Mittenwalde ist immer was los! Die Highlights der vergangenen Wochen waren eine große Faschingsfeier, die Aufführung der „Vogelhochzeit“ von den Kindern einer benachbarten Kita und der Weltgebetstag, den die Bewohner und Bewohnerinnen mit den Frauen der örtlichen Gemeinde feierten – man genoss selbstgemachte Köstlichkeiten aus Surinam.

Ein neuer „Bewohnerschaftsrat“ möchte sich künftig um die Belange der Senioren und Seniorinnen kümmern. Er wurde gerade erst gewählt. Selbstverständlich ist die Leitung des Hauses an einer guten Zusammenarbeit interessiert und gratuliert den fünf Mitgliedern herzlich.  

Mehr Informationen zum Seniorenzentrum Mittenwalde gibt es online unter www.berliner-stadtmission.de/sz-mittenwalde

S. Naydenova-Otto, Einrichtungsleitung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.