Wohin die Reise geht

0
150

Guido Riedel, Inhaber von TUI TravelStar RB Reisen in Bestensee,

DT | KaWe-Kurier online
Zum 10. Mal in Folge Top 10
Bei der Ehrung der TUI TravelStar Champions 2017 belegte RB ­Reisen mit seinen Standorten in Bestensee, Eichwalde und Rangsdorf zum 10. Mal in Folge einen Top-10-Platz! Damit zählt das Brandenburger Unternehmen zu den erfolgreichsten Partnern innerhalb der Premium-Kooperation der TUI, der deutschlandweit 439 Reisebüros angehören. Die Geschäftsführer TRAVELStar GmbH Lars Helmreich (links) und Oliver Grimsehl Geschäftsführer TRAVELStar GmbH (rechts) gratulierten Guido Riedel bei der feierlichen Preisverleihung am 18. November im Robinson Club Fleesensee.
T: VE; F: TUI TravelStar

Eichwalde und Rangsdorf, über aktuelle Reisetrends

KaWe-Kurier: Urlaub bedeutet für die meisten von uns die schönste Zeit des Jahres. Eine rundum gelungene Reise dürfte das wichtigste Kriterium dafür sein, dass der Urlaub auch wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Welche neuen Reisetrends beobachten Sie als Fachmann?

Guido Riedel: Der wichtigste Trend, den ich in den letzten Jahren beobachtet habe, ist die zunehmende Individualisierung der Reisewünsche unserer Kunden. Das heißt, dass der Kunde bei uns aus verschiedensten Bausteinen seine Reise ganz nach seinen Wünschen „zugeschnitten“ bekommt. Er wählt also nicht nur sein Reiseziel sondern auch die Form der Anreise, die Art der Unterkunft und das Programm der Reise. Wir stellen ihm das dann ganz individuell zusammen. Daraus ergibt sich für den Kunden eine für ihn äußerst vorteilhafte Kombination aus Individualreise mit der Sicherheit einer Pauschalreise.

Kreuzfahrten sind in den letzten Jahren ein immer größeres Thema geworden. Sind hier auch neue Tendenzen auszumachen?

Kreuzfahrten sind nach wie vor ein wichtiger Wachstumsmarkt für uns. Neu sind unter anderem Kreuzfahrten im Fernreise-Segment. So zum Beispiel Kreuzfahrten in Süd-Ost-Asien. Stark nachgefragt sind aber auch Expeditionskreuzfahrten, wie zum Beispiel in die Eismeerregionen der Polgebiete in der Arktis und Antarktis.

Neben den neuen Angeboten gibt es im Kreuzfahrtbereich aber auch die klassischen „Dauerbrenner“. Dazu zählen beispielsweise nach wie vor die Hurtig-Ruten entlang der Norwegischen Fjordküste. Neu ist, dass Hurtig-Ruten inzwischen auch Schiffsreisen ab und bis Hamburg anbieten. So erspart sich der Kunde die An- und Abreise nach Bergen.

Für viel Verunsicherung in der Reisebranche haben jüngst die Insolvenzen von Air Berlin und Nikki gesorgt. Was sagen Sie dazu?

Das waren zweifellos sehr beunruhigende Ereignisse, gerade für uns in der Region Berlin-Brandenburg! Ich kann da nur allen Kunden empfehlen übers Reisebüro zu buchen. Denn nur hier hat der Kunde die Sicherheit, nicht an seinem Reiseziel allein gelassen zu werden. Wir haben jedenfalls keinen unserer von den Insolvenzen betroffenen Kunden „im Regen stehen lassen“.

Im übrigen bin ich sehr dafür, dass auch für Fluggesellschaften ein zwingender Insolvenzschutz eingeführt wird, so wie es ihn für Reiseveranstalter innerhalb der EU schon seit Jahren gibt. Dafür setze ich mich auch persönlich innerhalb unserer Kooperation ein.

Gibt es aus Ihrer Sicht weitere Neuigkeiten, auf die Sie Ihre Kunden hinweisen wollen?

Ab Juli wird es eine neue EU-Pauschalreise-Richtlinie geben, die eine Verbesserung des Verbraucherschutzes zum Ziel hat. Wer dazu Fragen hat, kann sich gerne an unsere Mitarbeiter in Bestensee, Eichwalde und Rangsdorf wenden. Alle Mitarbeiter sind diesbezüglich geschult und geben gern Auskunft über die Inhalte der neuen Richtlinie und die möglichen Konsequenzen.

Eine letzte Frage zum Schluss: Auf welche Reise freuen Sie sich in diesem Jahr besonders?

Persönlich freue ich mich riesig auf unsere Erlebnis-Gruppenreise durch Alaska und Kanada im September. Das Highlight der exklusiven Kombinationsreise wird sich unsere Expeditionskreuzfahrt durch die Gletscherwelt Alaskas werden. Diese gilt weltweit als eine der beeindruckendsten Seereisen überhaupt!

T+F: VE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here