Wohnen, wo andere Urlaub machen

Stefan Sperlich von der Hanseatischen Immobilien Treuhand (hit.) kündigt den nächsten Bauabschnitt des neuen Stadtquartiers „Seeblick“in Zernsdorf an. Foto: V.Elbe

Im Zernsdorfer Quartier Seeblick werden ab dem Sommer 
neun Stadtvillen gebaut

Wir hatten bereits im vergangenen Jahr mehrmals über den Bau des neuen Projekts „Quartier Seeblick“ in Zernsdorf berichtet. Im 1. Bauabschnitt entstanden dort 17 Ensemblehäuser und 22 Doppelhaushälften, die inzwischen alle bezogen sind. Während hier vornehmlich junge Familien mit Kindern ihren Traum vom Wohnen im Grünen nur einen Steinwurf vom Ufer des Krüpelsees entfernt verwirklichten, dürften die voraussichtlich 157 Wohnungen, die nun im 2. Bauabschnitt errichtet werden, auch Singles, Paare oder Senioren ansprechen. Aber natürlich gibt es in den geplanten neun Stadtvillen auch Wohnungen, die sich ausgezeichnet für Familien mit Kindern eignen.

Derzeit befinden sich die Planungen für die dreigeschossigen Stadtvillen in ihrer finalen Phase. „Wir rechnen damit, dass wir mit dem Bau unseres ersten Hauses im Sommer beginnen können“, ist sich Stefan Sperlich vom Vertriebspartner des Bauträgers, der Hanseatischen Immobilien Treuhand (hit.), sicher. Die Fertigstellung des Hauses H ist für Ende 2022 geplant. Das gesamte Wohnensemble soll dann bis 2024 realisiert werden.

Wie schon im 1. Bauabschnitt werden auch die geplanten Wohnungen schlüsselfertig und provisionsfrei direkt vom Bauträger angeboten. Die Häuser werden in massiver Bauweise, also Stein auf Stein, errichtet, an die umweltfreundliche Fernwärme angeschlossen und KfW-55-förderwürdig sein. Die 14 Eigentumswohnungen im Haus H haben Wohnflächen ­zwischen rund 65 und 147 Quadratmetern und bieten verteilt auf 2 bis 4 Zimmern jede Menge Annehmlichkeiten. Dazu zählen die komfortable Ausstattung mit Fußbodenheizung, bodengleich geflieste Duschen und elektrische Rollläden. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse oder eine Loggia, von wo man den herrlichen Blick ins Grüne oder auf den Krüpelsee genießen kann. Im Dachgeschoss werden zwei Wohnungen mit Wohnflächen von über 130 Quadratmetern entstehen, die zudem über 25 und 30 Quadratmeter große Dachterrassen verfügen. Zu jeder der Wohnungen gehören ein separater Abstellraum und 1 bis 2 PKW-Stellplätze. Darüber hinaus befindet sich im Erdgeschoss ein gemeinschaftlicher Fahrrad-Abstellraum.

Die Preisspanne für die Eigentumswohnungen liegt zwischen 296.900 Euro für eine 2-Zimmerwohnung und 599.900 Euro für die 147 Quadratmeter große Wohnung im Dachgeschoss.

Zwischen den großzügig auf dem langestreckten Grundstück verteilten Stadtvillen werden grüne Außenbereiche mit Verweilzonen, Kinderspielplätzen und sogar kleine Teiche ­entstehen.

„Die Nachfrage ist jetzt schon groß“, berichtet Stefan Sperlich. Auffällig sei, so Sperlich weiter, dass sich auch viele ältere Menschen für die Wohnungen interessieren. Etwa 30 Prozent der Eigentumswohnungen sind jetzt schon nach sehr kurzer Zeit für Käufer reserviert.

Dabei sind nicht nur die grüne Umgebung und die Wassernähe Gründe für das große Interesse der Kunden, sondern auch die ausgezeichnete Infrastruktur mit zwei Supermärkten, einer neuen Kita, einer Apotheke sowie Arztpraxen in unmittelbarer Nähe. Zwei Bushaltestellen liegen faktisch vor der Tür, so dass auch die Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmittel ­gegeben ist.

Wenn auch Sie sich den Traum vom Wohnen, wo andere Urlaub machen, verwirklichen wollen, steht Ihnen Stefan Sperlich gerne per E-Mail an 
info@hit-immofair.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0152/0880 1469 zu Verfügung.

VE